1 / 9

VERKAUFT: Mehrfamilienhaus in Zwickau-Cainsdorf

08064 Zwickau-Cainsdorf
344 m²
Wohnfläche ca.
3.496 m²
Grundstücksgröße ca.

Über eine Durchfahrt gelangt man auf das ca. 900 m² große Grundstück. Dort befinden sich ein kleiner Garten sowie ein Parkplatz, auf dem mindestens sechs Autos abgestellt werden können. Der Garten kann von den Mietern zum Verweilen, Wäschetrocknen und auch von Kindern zum Spielen genutzt werden. Zusätzlich verfügt das Haus über einen eigenen, ca. 2.560 m² großen Wald. Das Grundstück ist im schönen Ortsteil Cainsdorf ruhig gelegen. Bis in das Zwickauer Zentrum sind es nur wenige Fahrminuten.

Die Ausstattung

Das massiv gebaute Wohnhaus wurde zwischen 1900 und 1920 errichtet. Nach einer grundlegenden Sanierung im Jahr 1995 wurden anfallende Ausbesserungen und Reparaturen immer sofort durchgeführt. Das Dach wurde ca. 2012 gedämmt und im September 2021 wird eine neue Gas-Zentralheizung installiert. Alle Wohnungen sind identisch ausgestattet und sehr gepflegt. Auf der Gesamtwohnfläche von ca. 344 m² verteilen sich zwei Zweiraumwohnungen mit jeweils ca. 57 m² und zwei Vierraumwohnungen mit jeweils ca. 115 m². Die Vierraumwohnungen sind so konstruiert, dass ein Rückbau in jeweils zwei getrennte Einheiten unproblematisch wäre. Das dreigeschossige Haus verfügt zusätzlich über einen Keller, indem sich abgetrennte Bereiche befinden, die den jeweiligen Wohnungen zugeordnet sind. Der bauliche Zustand des Gesamtobjektes ist dem Alter entsprechend als sehr gut zu bezeichnen. Die grüne Lage und die großzügig geschnittenen Räume versprechen gute Vermietungsaussichten. Gerne stehen wir Ihnen für eine Besichtigung zur Verfügung.

Die Lage

(*) JNKM-Soll wurde berechnet mit 5,00 €/m²

 

Das Objekt liegt in Cainsdorf, einem schönen Stadtteil von Zwickau. Zwickau, die viertgrößte Stadt Sachsens, stellt das Eingangstor zum Westerzgebirge und dem Vogtland dar. Überregionale Bedeutung erlangt Zwickau mit dem Volkswagenwerk, dem größten Automobilwerk Ostdeutschlands und der auch damit verbundenen höchsten Industriedichte der neuen Bundesländer. Die stark wachsende Wirtschaftsregion Chemnitz-Zwickau profitiert von der erfolgreichen Fertigungsumstellung auf reine Elektrofahrzeuge. Durch die beinahe mittige Lage zwischen der A72 und der A4 verfügt Zwickau und damit das zentrumsnahe Haus über einen sehr guten, überregionalen Anschluss. Einkaufsmöglichkeiten, medizinische Versorgungseinrichtungen, vielfältige kulturelle Angebote sowie verschiedene Bildungs- und Betreuungseinrichtungen sind in der Nähe vorhanden.